Einer von Euch – Teil von Dir

Es gibt Stellen in der Bibel, die werden gewöhnlich überlesen. Dazu gehören auch die Grüße zum Abschluss der Briefe im Neuen Testament. Da werden viele Namen erwähnt, die man oft nicht oder nur einmal wieder woanders entdeckt, aber auch nur, wenn man sucht. Für Paulus, der die meisten der Briefe...

Weiterlesen

Tiger hinter Schilf

¿Leben wie im Zoo?

Geht Ihr auch gerne in den Zoo? Ich schon. Von unserer Wohnung aus hören wir sogar früh morgens und manchmal tagsüber das Brüllen der Löwen. Letztens spazierten wir auch am Tigergehege vorbei und schauten uns das imposante Raubtier an. Der Tiger blickte mit angeregtem Appetit zurück und fixierte uns schon...

Weiterlesen

¿schwarz auf weiß?

schwarz auf weiß

"Da steht es doch schwarz auf weiß!”  So hörte man es früher nicht selten als Versicherung, dass etwas wirklich wahr wäre. Erinnert Ihr Euch? Heute hört man das kaum noch. Es wird so viel geschrieben, fast zu viel. Oft weiß man gar nicht mehr, was man von dem vielen Geschriebenen...

Weiterlesen

Osterboot

Fest des Lebens und der Hoffnung

Eine Geschichte, deren Verfasser unbekannt ist, erzählt von einem Jungen namens Jonathan. Er und seine Klasse bekommen von ihrer Lehrerin kurz vor Ostern die Aufgabe, ein „Symbol des Lebens“ in eine offene Eier­schale zu legen. Kreativ und ideen­reich füllen die Kinder ihre Eier­schalen und erklären, was es z.B. mit der...

Weiterlesen

Besondere Bilder

Geht Ihr gerne in Museen oder Bildergalerien oder ist Euch das zu langweilig? Ich persönlich muss sagen, dass ich auf Städtetrips gerne mal ins Museum gehe. Allerdings gehe ich geführten Rundgängen eher aus dem Weg. Das ist mir meistens zu hektisch. Wenn dann mal eine geführte Gruppe an mir vorbeikommt,...

Weiterlesen

Vereinnahmt

Bestimmt kennt Ihr solch eine Situation aus Spielfilmen. Da passiert ein Überfall. Die Diebe fliehen. Ein Zeuge oder vielleicht sogar ein Polizist, der zufällig Zeuge wird steht ratlos da. Er hat kein Fahrzeug.

Weiterlesen

Danke!

Können Sie auch ein Haus Ihr Eigen nennen? Ich wohne zur Miete. Denken Sie nun aber nicht, ich wäre eifersüchtig. Natürlich hätte ich nichts dagegen in einem eigenen Haus zu wohnen.

Weiterlesen

Mal wieder abgelenkt

Es ist der Abend vor dem Tag, an dem sich alles entscheiden wird. Jesus ist mit seinen engsten Nachfolgern zusammen. Gemeinsam essen sie im Obergeschoss eines Hauses in Jerusalem das Passalamm. So erinnern sie sich daran, wie Gott sein Volk aus der Sklaverei in Ägypten befreit hat. So vergewissern sie...

Weiterlesen

Besitzergreifend

Ich weiß nicht, ob Ihr Euch selbst als besitzergreifend bezeichnen würdet. Oder, was würdet Ihr davon halten, wenn Euch jemand als solchen oder solche bezeichnen würde? Würdet Ihr Euch geschmeichelt oder eher angegriffen fühlen? Wahrscheinlich hängt es auch von der Situation ab, wie man so eine Beschreibung aufnimmt.

Weiterlesen

Bibelkenner und Jesusliebhaber

› Hallo und schön, dass Sie wieder dabei sind. Hier wieder Lars-Uwe Jung, Prediger in den Landeskirchlichen Gemeinschaften Aschersleben und Hettstedt. Diesmal mit ein paar Gedanken zu den Versen 39-40 aus dem fünften Kapitel des Johannesevangeliums. Sind Sie auch ein Bibelkenner? Seien Sie jetzt bitte nicht unnötig bescheiden. Der eine...

Weiterlesen

Irre Logik

Wer von uns würde einen Bindfaden nehmen um ein Auto abzuschleppen? … oder einen Kupferdraht um Wintersocken zu stricken? Es ist schon irre genug, solch ein Beispiel zu nehmen; ein schwaches Gedankenspiel, ein schlechter Witz. Aber genau von solchen Vergleichen lesen wir immer wieder in der Bibel. Man glaubt es...

Weiterlesen

Prüfung bestanden

Erinnert Ihr Euch noch an die Schulzeit? Jeder hatte da so seine Lieblingsfächer und manch einer auch ein ‘Hassfach’. Während man das eine Fach gerne mochte, fand man irgendwie für das andere keinen Zugang. Man konnte machen, was man wollte. Der Lehrer oder die Lehrerin konnte noch so sympathisch sein....

Weiterlesen

Anvertrautes Eigentum?

Ist Ihnen auch aufgefallen, dass sich dieses ganze Kapitel um anvertraute Güter dreht? Wahrscheinlich kann man auch anvertrautes Eigentum sagen. Was sich widersprüchlich anhört, macht die Spannung des Sachverhalts um so deutlicher.

Weiterlesen

Den Mund verbieten

Kinder sind einfach so unbarmherzig! Sie reden, was ihnen in den Sinn kommt. Sie stellen Fragen, wo sie unangebracht sind. Ihnen fällt es schwer ihr Ansinnen zu verbergen. Natürlich gibt es zurückhaltende und draufgängerische Kinder, schüchterne und unbefangene, stille und laute. Grundsätzlich bleibt es aber so. Von Geburt an sind...

Weiterlesen

Probe bestanden

Ich denke, jeder hat das schon erlebt. Fast kann ich es mir gar nicht anders vorstellen. Denn eigentlich jeder von uns ist zur Schule gegangen, hat eine Berufsausbildung genossen oder ein Studium absolviert. Nun ja, vielleicht hat nicht jeder die ganze Zeit des Lernens genossen. Wenn ich mich aber in...

Weiterlesen