Blickwechsel (Apostelgeschichte 3,1-17)

Da sind Johannes und Petrus, zwei der 12 Apostel von Jesus. Sie waren von Beruf Fischer und aus einer anderen Provinz, ein paar Tagereisen entfernt. Drei Jahre waren sie mit Jesus unterwegs gewesen. Nun fanden sie sich in Jerusalem wieder und mussten auf ihren beruflichen Ertrag verzichten. Sie hatten es während der drei Jahre mit […]

Continue reading

Quelle des Guten (Apostelgeschichte 2,37-47)

Textlesung: Apostelgeschichte 2,37-47Dieser Bericht, den Lukas uns gibt, hat zwei Teile. Der erste beschreibt die Entstehung der Gemeinde, der zweite ihr Leben. Das erste könnte man mit einer Quelle beschreiben, das zweite mit einem Fluss. Jesus selbst zieht diesen Vergleich, wenn er Menschen beschreibt, die sich ihm anvertrauen, deswegen den Heiligen Geist Gottes empfangen und […]

Continue reading

Wartezeiten sind typisch für … … unseren Glauben an Jesus Christus. Wartezeiten kennt aber auch jeder von uns in seinem persönlichen Leben und Erleben. Für Kinder, die auf ihren Geburtstag, das dazugehörige Fest und die Geschenke warten – oder auf Weihnachten – ist es eine Zeit der Vorfreude. Je näher das fest kommt, desto hibbeliger […]

Continue reading

Fragen über Fragen Diese Begebenheit, die uns Lukas hier kurz zusammenfasst, wirft mich spontan zuerst einmal um. Da sind die drastischen Worte über den Tod von Judas und dann das scheinbare Glücksspiel um seinen Nachfolger. Da vermischen sich auf den ersten Blick Lieblosigkeit und Pietätlosigkeit in der Versammlung der jungen Christengemeinde. …und bei uns persönliche […]

Continue reading

Was ist eigentlich relevant? (Apostelgeschichte 1,1-14)

Leben in der Wartezeit Wir befinden uns in diesen Wochen zwischen Ostern und Pfingsten. Wir erinnern uns an die Wartezeit zwischen der Auferstehung von Jesus und der Sendung des Heiligen Geistes Gottes für seine Nachfolger und an die Rückkehr Jesu zum Vater im Himmel. Himmelfahrt. Gott schaltet die Ampel für die Nachfolger seines Sohnes von […]

Continue reading

Geborgen bei Gott (Jesaja 66,10-14)

Heute ist im Kirchenjahr der Sonntag Lätare: „Freut euch!“, Halbzeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag / Ostern, beides: Vorschau und Rückblick auf den Sieg Jesu. Lesung des Predigttexts: Jesaja 66,10-14 Ein wunderschöner und doch kein „alles-wird-gut“ Text Hier, gegen Ende seines Buches, liefert uns der Prophet Jesaja einen wunderschönen Text. Es ist ein Text der Freude, des Friedens, […]

Continue reading