Sich was sagen lassen

Ich beginne die Predigt heute mal mit einer Tiergeschichte. Als ich in Kolumbien lebte, hatten wir auf dem Gelände unseres Ausbildungszentrums einen Wachhund namens Sansón. Sansón war ein schmutziger Boxer, d.h. kein reinrassiger Hund. Aber er war stark und ein guter Wächter, und er liebte Menschen, die er kannte. Was er gar nicht mochte war […]

Continue reading

Neue Perspektiven… Was soll ich tun? (3)

Predigt zu Jakobus 1,5 und 5,13-18 Damit sind wir auch schon wieder auf unserer Reise durch den Jakobusbrief und der Frage: “Was soll ich tun?” Ich glaube, diese Frage kann man gar nicht abschließend beantworten. Aber wir können konkrete Schritte in Richtung Antwort machen. Jakobus schlägt uns in seinem Brief zumindest drei Schritte vor. Heute […]

Continue reading

Richtig und doch nicht ohne Fehler (Psalm 32)

Heute geht es um Glück für die, welche es nicht verdient haben, um gute Noten, für die welche ihre Aufgaben voller Fehler abgegeben haben. Heute geht es aber auch um Freundlichkeit, Güte, Gunst und Gnade. Es geht um König David, aber auch um uns. Es geht um Gott und wie er uns herausfordert, aber auch […]

Continue reading