Nicht ganz ernst gemeint?

Mal wieder kommen die Leute zu Jeremia, um ihn um Rat zu fragen. Sie mögen ihn nicht wirklich. Aber ihnen ist irgendwie klar, dass dieser Jeremia sich nicht nur Prophet nennt, sondern wirklich ein Mann Gottes ist. Was er als Wort Gottes gesagt hatte, war nicht nur eingetreten. Jeremia war...

Weiterlesen

Ganz nah und doch so fern

Sechs Männer aus verschiedenen Zeiten kommen sich ganz nah und bleiben sich doch so fern. Dann gibt es noch jemand, der ihnen gerne nahe kommen würde. Drei von ihnen nehmen das Angebot an. ...

Weiterlesen

Hier stehe ich nun …

“Hier stehe ich nun und kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen!” Diese Worte sind wohl die bekanntesten der von Martin Luther überlieferten Worte. Sie erinnern auch an die Geschehnisse, die im 26sten Kapitel des Prophetenbuches Jeremia berichtet werden. Am kommenden Samstag ist Reformationstag. Was haben Jeremia und Martin Luther...

Weiterlesen

Kampf um die Liebe

 Judas, Knecht Jesu Christi und Bruder des Jakobus, an die Berufenen, die geliebt sind in Gott, dem Vater, und bewahrt für Jesus Christus: * Gott gebe euch viel Barmherzigkeit und Frieden und Liebe! Die ersten beiden Verse aus dem Brief von Judas, dem Bruder von Jesus, nach der Lutherübersetzung 2017 Judas beginnt...

Weiterlesen

Ein Mann mit Geschmack

(Ein paar Gedanken zu 1.Könige 21, König Ahab, Nabot und dem Propheten Elia) König Ahab war ein Mann mit Geschmack. Er regierte nicht nur 22 Jahre über das Nordreich Israel, schlug erfolgreich Schlachten, baute Städte aus und machte vieles andere. Seine diplomatischen Verbindungen waren international. Einen Palast nannte man sogar...

Weiterlesen